Rosarum Flores Tricolor


In neuen (alten) Klangfarben...
Das Ensemble Rosarum Flores Tricolor widmet sich der Musik des Biedermeier. Und das mit Originalinstrumenten aus dem 19. Jahrhundert. Zum Einsatz gelangen Csakan, Flageolett, Fleitln, Almpfeiferl, Okarina und romantische Gitarren

Das Ensemble rosarum flores - tricolor mit Ilse Strauß, Nik Tarasov und Wolfgang Praxmarer begibt sich mit seinen weitgehend originalen Instrumenten wie Flageolet, Csakan und romantischer Gitarre auf musikalische Entdeckungsreise. Auf der Suche nach entsprechenden Werken für dieses bunte und farbenprächtige Instrumentarium ist das Ensemble auf musikalische Raritäten von Anton Diabelli bis Julius von Ponikau gestoßen.

In logischer Konsequenz daraus eröffnet sich ein Repertoire, das von ca. 1800 bis in die Spätromantik verweist. Zudem erarbeitet sich das Ensemble rosarum flores - tricolor Blockflötenkammermusik des frühen 20. Jahrhunderts, und auch dabei werden Originalinstrumente der Zwischenkriegszeit eingesetzt. Namen wie Hans Gal, Armin Knab, Johann Nepomuk David und andere verweisen auf die kompositorische Verbindung zum spätromantischen Erbe.

Hits fürs traute Heim
Unser "Hauspatschenkonzert" mit den Hits aus dem Biedermeier

Fotos

Nik Tarasov

Share Tweet Mail Whatsapp

ENSEMBLE ROSARUM FLORES

Mag. Ilse Strauß & Mag. Wolfgang Praxmarer
Franz-Fischer-Straße 19/3, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 660 4915663

info@rosarumflores.at

Rosarum Flores, Innsbruck
ImpressumKontaktDatenschutz

powered by webEdition CMS